Photobooth in Hamburg

photo-booth-container-hamburgAuf einer meiner ersten Hochzeiten stellte ich eine Kamera mit Selbstauslöser auf ein Stativ, legte Requisiten zum Verkleiden dazu und zeigte die Bilder direkt auf einem Monitor. Ich ahnte damals nicht, was für einen Effekt das haben sollte. Es bildete sich eine riesige Schlange und aus den anfangs verhaltenen Bildern entwickelte sich geradezu ein Kreativitätswettbewerb. Mein erster Photobooth war geboren. So nennt man auf Neudeutsch eine Fotobox oder einen Fotoautomaten. Im Grunde ist das Gerät mit einem klassischen Passbildautomaten vergleichbar. Kennt Ihr das? Man quetscht sich mit Freunden in eine winzige Kabine, um kurze Zeit später einen Streifen mit drei oder vier gemeinsamen Erinnerungsfotos in der Hand zu halten.

photo-booth-layoutDie Idee des Photobooth habe ich mit der Zeit immer weiter verfeinert. Heute läuft die Bedienung über einen Touchscreen, die Gäste können das Layout des Drucks selbst bestimmen, per iPad lassen sich die Bilder direkt per Email versenden oder auch ein weiteres mal ausdrucken. Auf Hochzeiten können Name des Paares und das Datum mit auf die Bilder gedruckt, bei Firmenevents gibt es ein Logo-Branding oder ganz individuelles Design. Mittlerweile sind die Gestaltungsmöglichkeiten riesig. Sogar die klassischen Streifen des Passbildautomaten lassen sich automatisch erstellen.

Was als pure Bastelleidenschaft entstand, habe ich soweit verfeinert, dass ich den Photobooth jetzt auch für Events in Hamburg vermiete. Eure Gäste bekommen sofort ein cooles Erinnerungsfoto mit und der Partyspaß ist garantiert. Glaubt mir, was mit Abstand betrachtet etwas albern wirkt, ist ein Selbstläufer. Alle Bilder gibt es anschliessend natürlich auch digital. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, dass die Gäste sich die Bilder vor Ort per Email zusenden. Wir
bringen auf Wunsch auch einen Haufen an Verkleidungskrempel mit. Man glaubt gar nicht,
wie sich Menschen verändern, wenn sie eine Perücke auf haben und sich selbst fotografieren können. Wenn Ihr eine Mottoparty macht, könnt Ihr natürlich auch dafür passend selbst Requisiten bereit legen.

Als Hintergrund bevorzuge ich einen klassischen weissen, schwarzen oder grauen Hintergrund. Dabei wird man am wenigsten von den Menschen auf den Fotos abgelenkt. Aber natürlich kann man auch jede Art von Muster nehmen. Toll ist auch, wenn an der Location z.B. eine strukturierte Wand vorhanden ist, z.B. eine Betonmauer oder eine Holzwand. Sehr lustig sind auch Sitzecken mit grossem Sofa für einen Photobooth.

photo-booth-mieten-hamburgDa ich eigentlich Fotograf bin, lege ich viel Wert auf das Endergebnis. Auch ein Bild aus dem Photobooth soll toll ausgeleuchtet sein und einen professionellen Look haben. Darum ist auch leider ein grosser Blitz oben auf der Fotobox. Da ich selbst ein grosser Freund von Schwarz/Weiss-Fotos bin, haben in meinem Photobooth die Gäste natürlich auch die Möglichkeit zwischen Schwarz/Weiss und Farbe zu wählen.


Preis

Der Photobooth kostet für ein Event von 4 Std. 590,- €. Darin enthalten ist alles, was unten noch einmal aufgeführt ist.

Wir bringen die Kiste vorbei und es ist jemand die ganze Zeit zur Betreuung vor Ort. Eure Gäste können drucken, was das Zeug hält, also quasi eine Druck-Flatrate. Wir erstellen für Euch das individuelle Design des Ausdrucks und stellen Euch direkt nach dem Event die Bilder digital in einer Online-Galerie zur Verfügung. So können sich die Gäste direkt die Fotos herunterladen.


Der Photobooth noch mal im Überblick

  • Individuelles Layout und Branding: Ihr entscheidet, wie der Ausdruck aussehen soll. Ein, zwei, drei oder vier Fotos? In Streifen geschnitten oder als 10 x 15? Logo oder Text mit drauf? Alles kein Problem. Was man mit 10 x 15 cm machen kann, machen wir auch. Ihr könnt aus unseren fertigen Designs wählen, die wir dann noch an Euer Event anpassen. Wir können Euch auch eine PSD-Datei schicken, die Ihr dann selber gestaltet oder wenn es ganz individuell sein soll, beauftragen wir einen Grafikdesigner, der Euer eigenes Design entwirft.
  • Wahl des Layouts durch Gäste: Wenn Ihr Euch nicht für ein Layout entscheiden könnt, dann lasst doch die Gäste wählen. Auf dem Anfangsbildschirm steht z.B. die Auswahl zwischen einem einzelnen Foto oder zwei 4er-Streifen.
  • Direkter Druck bis der Arzt kommt: Natürlich werden die Bilder direkt gedruckt. Es gibt kein Limit beim Druck, d.h. Eure Gäste können drucken was das Zeug hält. Allerdings gibt es ein Limit beim sog. Reprint. Das ist nur 1x möglich. Also ein bereits gedrucktes Foto kann noch ein weiteres mal gedruckt werden. Wenn es mehr sein soll, dann geht das natürlich auch, aber dann müsst Ihr Papier extra zahlen. Fragt einfach.
  • Buzzer Booth: Wenn Ihr richtig Action wollt, dann können wir auch einen dicken roten Buzzer als Auslöser bereit legen. Dann wird jedes mal ein Bild gemacht, wenn jemand auf den Knopf haut. In diesem Fall werden immer nur Einzelfotos gemacht und keine 3er oder 4er Layouts. Die Variante ist extrem schnell und macht riesig Spaß. Fragt uns einfach, wir beraten Euch.
  • Versand per Email: Die Fotos können auf einem zweiten Monitor noch einmal angeschaut und von dort per Email versendet werden. Eure Gäste haben somit direkt Zugriff auf ihre Fotos. Da ist es auch möglich sich ein einzelnes Foto von einem 4er-Streifen zusenden zu lassen. Sehr beliebt, um sich mal eben ein neues Profilbild zu machen.
  • Hintergrund: Ein schöner Hintergrund ist wichtig für das Endergebnis. Wir können Euch welche in Schwarz, Weiß oder Grau stellen. Alles andere besorgen wir auch. Aber da müsst Ihr uns mit Euren Wünschen etwas helfen. Möglich sind z.B. Stein- oder Holzwände. Ideal ist es natürlich, wenn die Eventlocation schon einen Hintergrund bietet.
  • Betreuung: Unser Photobooth wird immer von jemandem aus unserem Team betreut. Der kann den Gästen behilflich sein und Tipps geben was gut aussieht. Manchmal muss man die ersten Gäste des Abends auch etwas anschieben. Der Betreuer hat auch ein Auge auf das Bild. Uns ist sehr wichtig, dass das Bildergebnis sehr gut ist. Uns macht es auch einfach Spaß mit den Menschen in Kontakt zu kommen, die unseren Fotoautomaten nutzen. Glaubt uns, wir haben ein paar echt gute Tipps auf Lager.
  • Requisiten: Wir bringen einen Haufen an Verkleidungskram mit. Perücken, Hüte, Sonnebrillen, Nasen, Ohren, Zähne nicht (das wäre ekelig), und und und. Wir haben einen ganzen Fundus. Solltet Ihr aber ein spezielles Motto haben, dann müsst Ihr uns behilflich sein und selbst Requisiten besorgen.
  • Hamburg: Wir kommen aus Hamburg und sind hauptsächlich im Großraum Hamburg unterwegs. Irgendwie passt unser Photobooth auch am besten nach Hamburg, wie Ihr auf den Fotos seht. Daher vermieten wir nur rund um Hamburg. In anderen Regionen verweisen wir gerne auf Freunde, die ebenfalls einen coolen Photobooth gebaut haben.

Genug geschnackt. Wenn Ihr es bis hier hin geschafft habt, dann solltet Ihr aber wirklich mal eine Anfrage schicken.

photo-booth-design

Das eBook für den Selbstbau

Für alle, die sich gerne selbst einen Photobooth bauen möchten, habe ich ein eBook geschrieben, in dem detailliert die Technik beschrieben ist. Das eBook findet Ihr in meinem Online-Shop.

Partnernetzwerk

Ich habe mir gedacht, dass es doch ganz gut ist, ein paar Partner hier zu nennen. Das sind ebenfalls Besitzer eines Photobooths und diese Leute machen das auch richtig gut. Wir tauschen uns regelmäßig aus, um unsere Kisten weiterzuentwickeln. Zudem sind sie in ganz Deutschland verstreut. Wenn Du also hier gelandet bist, aber einen Photobooth außerhalb von Hamburg mieten möchtest, dann schau doch mal bei diesen Partnern rein:

Photobooth in HamburgPatrick