Patrick Bach – Schwarz und Weiss

Es ist doch etwas schönes, wenn man Freunde hat, die sich gerne bereit erklären für ein Testshooting Modell zu stehen. Daher traf ich mich vor wenigen Tagen mit Schauspieler Patrick Bach um eine Kamera auszuprobieren. Pentax hatte mir freundlicherweise eine digitale Mittelformatkamera zur Verfügung gestellt, die Pentax 645D und die musste ja nun auch mal ausgeführt werden. Details dazu werden in den nächsten Wochen auf meinem Blog neunzehn72.de folgen. An dieser Stelle möchte ich Euch erst einmal nur ein paar der Ergebnisse zeigen. Heute mal komplett in Schwarz und Weiss.

Schauspielerportrait Patrick BachSchauspielerportrait Patrick BachSchauspielerportrait Patrick BachSchauspielerportrait Patrick BachSchauspielerportrait Patrick Bach

Patrick Bach - Schwarz und WeissPatrick
12

12 comments on "Patrick Bach – Schwarz und Weiss"

  1. Das Spiel mit der Tiefen(un)schärfe ich toll. Zudem erinnert mich Patrick Bach immer irgendwie an meine Kindheit. “Jack Holborn” war ja damals eine sehr beliebte Serie.

  2. klasse geworden !
    btw: patrick müsste man eigentlich wieder in aktuellen produktionen sehen !!!!

  3. das erste ist einfach Hammer!

  4. Ich sage nur “Silas”, Jack Holborn”, “Anna” usw ;-) Shit bin ich alt :-D

    Die Pentax ist ein feines Gerät und irgendwie könnte ich mich auch dafür begeistern glaube ich. Zumal ich mir die Frage stelle, ob sich mit einer Pentax die Preispolitik von Hasselblad noch rechtfertigen läßt. Meine Favoriten sind klar das erste, außerdem Reihe drei das rechte.

    Patrick, hast Du nicht vielleicht Connections zu einem Hasselblad-Fotografen und könntet Ihr da nicht mal einen gemeinsamen Test machen? Mich würde das wirklich mal interessieren.

  5. Ich will ehrlich sein, mit einer Pentax 645D fürs Web zu fotografieren ist wie mit Kanonen auf Spatzen zu schiessen: eine solche Kamera schreit geradezu nach großen Prints. Wobei du das natürlich selber weisst :-)

    Die Fotos sind gut, gar keine Frage, aber zumindest mir ist es im Moment egal, mit welcher Kamera sie gemacht wurden Oder anders: hättest du die D700 benutzt, ich hätte es auch nicht gemerkt.

  6. Die Fotos sind klasse. Ich schließe mich Jeriko aber an: Ich sehe bei der Größe im Web keinen Unterschied zu Fotos mit der D700. Aber womöglich ist auch mein Blick da nicht differenziert genug!

  7. @Christoph & Kai: Ignoriert einfach die Information mit welcher Kamera die Fotos gemacht wurden.

  8. Patrick W. on

    Ein total sympatischer Mensch.
    Das kommt auf den Fotos auch sehr gut rüber. Klasse Zusammarbeit von Modell und Fotografen.

    Gruß an die beiden Patricks vom,
    Patrick W. ;-)

  9. Sehr schöne Fotos und ich freue mich schon auf einen Bericht zur Pentax.
    Wobei ich sagen muss, dass die D700 sich bei den klein-skalierten Fotos nicht verstecken braucht…

    Hätte ich nicht vorher gelesen, dass du die Pentax verwendest wäre mir der Unterschied gar nicht richtig aufgefallen.

  10. Ich lass mich jetzt für den Spruch mal mit faulen Eiern bewerfen oder stecke drei Euro ins Phrasenschwein (für die Fussballer unter uns)

    Der Fotograf macht das Foto ;-)

    nach Diktat verreist

  11. Pingback: Melissa Ortiz-Gomez | Hochzeitsfotograf Hamburg | Patrick Ludolph

  12. Frank Heinelt on

    Wirklich großartige Fotos. Schwarz/weiß ist doch immernoch die ausdrucksstärkste Art zu fotografieren!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>